Moderation von Prozessen

Kursbeschreibung

Das Potential liegt ihm Team respektive bei den einzelnen Mitarbeitern. Die Kunst ist es, dieses Potential zu bündeln und in Lösungen und Kreationen zur Geltung zu bringen.

Sie erhalten in sechs Tagesworkshops das Rüstzeug für Moderationen solcher Prozesse. Von erfahrenen Moderationsexpertinnen und -experten werden Sie über ein Semester angeleitet und begleitet. Der Kurs ist auf Ihre persönliche Praxis ausgerichtet. Dabei arbeiten wir mit einem eigenen Transfermodell:

P = Projektorientierung - wir begleiten Sie in einem realen eigenen Umsetzungprojekt

E = Entwicklung - wir holen Sie dort ab, wo Sie aktuell sind und führen Sie auf die nächste Entwicklungsstufe

R = Ressourcen - Wir nutzen Ihre und diejenigen Ressourcen der Mitstudierenden

L = Lernen - wir initiieren einen Lernprozess

E = Ergebnis - in Ihrem Arbeitsalltag wird ein Ergebnis sichtbar für Sie, Ihre MitarbeiterInnen und Ihre Vorgesetzten

Wen sprechen wir an?
  • Lehrgangsleiter/-innen
  • Abteilungsleiter/-innen in Betrieben und Bildungsinstitutionen
  • Führungskräfte, die partizipativ mit ihrem Team Innovationen entwickeln und die Führung auch als Partizipation verstehen
  • freischaffende Berater/-innen, die Gruppen begleiten
  • Menschen, die das Potential von Teams in Institutionen und Organisationen zur Geltung bringen möchten
Kompetenzen

Kompetenzen:

  • Sie moderieren anspruchsvolle Prozesse in der Lösungssuche, der Veränderung und in Innovationsprozessen
  • Sie begleiten Gruppen in Ihrer Zielerreichung
  • Sie beherrschen die essentiellen Moderationstechniken
  • Sie gestalten Moderationsprozesse anregend und unterstützend
  • Sie kommunizieren in Moderationsprozessen mit Impulsen, offenen Fragen und gewaltfrei
  • Sie dokumentieren Moderationsergebnisse
Kursaufbau

Kursaufbau:

  • 6 Tage über ein Semester
  • Bearbeitung einer eigenen Moderationsaufgabe
  • hoher Übungsanteil
  • Micromoderation
Module und Inhalte

Modul 1:
Grundlagen der Moderation
der Moderationsprozess; Rollenverständnis; die Frage als Schlüsselintervention; Methodik

Modul 2:
Moderation von Agilität; Kanban; Scrum Ansätze; digitale Unterstützung

Modul 3:
Problemlösemoderationen; Problemanalyse; Lösungsentwicklung; kollegiale Beratungsformen; Konfliktmoderation

Modul 4:
Moderation von Innovationsprozessen; Kreativitätsmethoden; design thinking

Modul 5:
Moderation des «inneren Teams»; inner family system; achtsamkeitsbasierte Moderation; Rollenauthentizität; die Ruhe im Sturm


Modul 6:
erfolgreiche Moderationen; best practice; eigene Umsetzungsbeispiele

Referenten

Referenten:

Harald Graschi, Supervisor und Organisationsberater Msc., Train the Trainer

Andreas Schubiger, Dr. phil., Leiter Institut i-k-t

Brigitte Riedmann, MMag.;MA; Fachpsychologin für Psychotherapie

Daten

Kursort:

Blumenbergplatz 1, 9000 St. Gallen; plus diverse Moderationslokalitäten im Raum St. Gallen

Kursdaten:

- Samstag 31. August 2019; 09:00 - 16:30 Uhr

- Samstag 21. September 2019; 09:00 - 16:30 Uhr

- Samstag 19. Oktober 2019 09:00 - 16:30 Uhr

- Samstag 16. November 2019 09:00 - 16:30 Uhr

- Samstag 14. Dezember 2019 09:00 - 16:30 Uhr

- Samstag 22. Februar 2020 09:00 - 16:30 Uhr

Kosten:

  • Fr. 2800.- inklusive Unterlagen, Pausenverpflegung und Mittagessen

Ort: Blumenbergplatz 1, 9000 St. Gallen

Anmeldung

Zurück